Rezept: Mein Geheimtipp gegen Erkältungen

eingetragen in: Health | 0
Health

Mein Immunsystem – das ist so ein Thema für sich. In den kälteren Monaten versagt es jedes Mal aufs Neue – wirklich jedes verdammte Jahr! Es gibt bestimmt so mehrere mögliche Gründe dafür: Ich bin seltener an der frischen Luft. Bevorzuge lieber den kuschligen Serienabend als den Weg zum Sport. Gönne mir öfters Lebkuchen, Kekse oder Schokolade und drehe den Vitaminen vielleicht doch tendenziell mehr den Rücken zu als im Frühling oder Sommer. Erwähne ich jetzt noch die Grippewelle, die in diesen besagten Monaten verstärkt präsent ist und eine Autoimmunkrankheit aus der Jugend dürfte es wohl keinen mehr wundern, warum mein Immunsystem oft anfällig für Erkältungen ist!

Je älter man allerdings wird, desto wichtiger wird einem die (eigene) Gesundheit. Zumindest ist das bei mir so und genau aus diesem Grund beherzige ich ganz gerne die Google Tipps zum Thema „so stärken Sie Ihr Immunsystem“ oder die Hausmittelchen von Oma. Mein absoluter Favorit, welcher sich seit Wochen auch als ziemlich effektiv bewährt hat, ist der gute alte Ingwer! Am liebsten in Form eines Ingwer Shots (wie ein kurzer Tequila oder Espresso) am Morgen.

Ingwer Shot

Zutaten für 750ml:

  • 200g geschälten Ingwer
  • 3 Zitronen
  • 2 EL Cayenne Pfeffer (wer es nicht gerne scharf hat, sollte lieber 1/2 – 1 EL nehmen)
  • heißes Wasser

Zubereitung:

  1. Ingwer schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden.
  2. Die Scheiben in ein Gefäß geben, mit heißem Wasser bedecken, so dass der Ingwer nicht (!) darin schwimmt und für paar Minuten ziehen lassen.
  3. Mit einem Mörser den Saft aus dem Ingwer drücken.
  4. Die entstandene „Brühe“ in eine Flasche geben.
  5. Den Vorgang etwa dreimal wiederholen. Es sollten etwa 500ml Ingwersaft sein.
  6. Zitronen auspressen und in die Flasche geben.
  7. Cayenne Pfeffer hinzugeben.
  8. Sich nicht von der unschönen Farbe abschrecken lassen!
  9. Kühl lagern!
  10. Vor jedem Probieren gut durchschütteln, da sich der Pfeffer gerne unten absetzt.

Trinkst du jeden Morgen einen Schluck davon, ist es natürlich keine Garantie, Viren von dir fern zu halten. Schaden tut es dir aber auf gar keinen Fall und manchmal versetzt Glauben auch Berge hihi!

Viel Spaß beim Ausprobieren – ich schwöre einfach auf dieses Rezept! 🙂

Hast du auch Geheimtipps gegen Erkältungen oder die Grippewelle? Lass‘ es uns in den Kommentaren wissen!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.