Hotel Tipp: 25hours Hotel Zürich Langstraße

eingetragen in: Travel | 2
Travel

Wenn ich in eine andere Stadt reise, brauche ich keinen Luxus. Ich bin ziemlich einfach gestrickt. Lege Wert auf Sauberkeit und Service, der Rest ist für mich aber nur „nice-to-have“.
Im Prinzip bin ich auf Reisen, um eine Stadt oder ein Land neu kennenzulernen und nicht die Zeit auf dem Hotelzimmer zu verbringen. Dementsprechend war ich schon in sehr vielen 08-15 Hotels untergebracht, die absolut ihren Zweck erfüllt haben: Ein Bett zum Schlafen und ein Bad, um sich frisch zu machen!

Umso besonderer ist es für mich, in genau nicht solchen Hotels zu nächtigen. In Hotels, die aus der Reihe fallen. Die außergewöhnlich sind. Und nein, damit meine ich nicht zwingend den Schicki-Micki-Luxus.
Ich habe nämlich mein letzte Wochenende in Zürich im 25hours Hotel an der Langstraße verbracht. Eines des ausgefallensten Hotels, wo ich jemals war. Wieso? I’ll tell you!

 

25hours Hotel Langstraße Zürich

Die 25hours Hotels sind eine Hotelkette bestehend aus zehn Hotels in sechs Städten und drei Ländern. Sie sind bekannt für ihre einzigartige Individualität und der urbanen Einrichtung. Durch die kreativen Elemente und vielen Details hat man sich pudelwohl fühlt – eigentlich wie bei Freunden gemütlich zu Hause. Streichen wir das „eigentlich“! Ich habe mich wie bei Freunden gefühlt!

Das 25hours Berlin Langstraße Zürich liegt, wie der Name schon sagt, an der Langstraße, direkt beim Hauptbahnhof. Eine ziemlich gute Ausgangslage, um Zürich auf eigene Faust zu entdecken!

Betritt man dann das erste Mal das 25hours Hotel in Zürich, weiß man gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Überall findet man bunten Krimskrams, die unterschiedlichsten Kontraste, Leuchtreklame und Kunst! Sehr viel Kunst!

Ich wusste sofort: Hier gibt es viel zu entdecken! Ich muss zugeben, ich habe mich wie ein kleines Kind gefühlt, das aus dem Staunen gar nicht mehr rauskam und mit großen Augen um sich schaute. Es war, als wäre man in einer eigenen kleinen Welt. Eine Welt, die perfekt an die Stadt und Umgebung angepasst worden ist. Wahnsinn!

 

Die Liebe zum Detail und zur Kreativität

Design und Kreativität spielen im 25hours Hotel eine sehr große Rolle. Das Hotel gehört zu den „Design-Hotels“ und das dies der Schwerpunkt ist, ist kaum zu übersehen. Alles ist unglaublich farbenfroh, aber dennoch stimmig eingerichtet und gestaltet. Selbst ich, als absoluter Kunstbanause, war vollkommen fasziniert. Fasziniert von der ausgefallenen Einrichtung und dem „Hipsterflair“, wie ich es mal nennen möchte. Der Mix aus modernem Interior und klassischen Komponenten ist mega gut gelungen und an Gemütlichkeit und Style fast nicht zu übertreffen!

Was uns sofort aufgefallen ist? Die unglaubliche Liebe zum Detail!

An vielen Stellen findet man zahlreiche coole Details, die chic und praktisch zugleich sind.
Individuelles Design, egal wo man hinsieht. Ehrlich, sowas habe ich zuvor noch nie in einem Hotel erlebt! Teilweise haben wir wirklich vergessen, in einem Hotel untergebracht zu sein. Wir hatten eher das Gefühl, unseren Aufenthalt in einer hippen Wohnung zu verbringen!

 

Zimmer im 25hours Hotel Langstraße Zürich

In den Zimmern des 25hours Hotels spiegelt sich der moderne und urbane Mix aus der Empfangshalle wider. Mit unglaublich vielen Kleinigkeiten, die meine volle Werschätzung bekommen! Einfach schon allein aus dem Grund, weil es in Hotels eine absolute Seltenheit ist. Dank des kostenlosen Upgrades bekamen wir das Zimmer L im siebten, dem höchsten, Stockwerk mit tollem Ausblick. Und direktem Zugang zur Sauna.

Weitere Highlights waren die große Regenwalddusche, der Spiegel mit LED Licht oder die im Allgemeinen spielerische Ausstattung vom Malbuch auf dem Schreibtisch bishin zum Bluetooth Lautsprecher für die Spotify Plalist! Das Beste? Die Polaroid Kamera! Ja, das Benutzen der Kamera ist im Hotelpreis mit inbegriffen. Okay…wieeeeee cool ist das denn bitte?

Was ich noch besonders erwähnenwert finde, ist die nachhaltige Pflegeserie „Stop the water while using me“. In unserer heutigen Zeit bezüglich des Klimawandels ein wichtiger Hinweis, den viel mehr Menschen (mich mit eingeschlossen) zu Herzen nehmen sollten. Schön zu sehen, dass Unternehmen darauf aufmerksam machen möchten.

NENI RESTAURANT im 25hours Hotel in Zürich

Das Restaurant NENI ist ebenfalls ein Highlight in diesem Hotel. Zumindest kann ich das für die Morgenstunden behaupten! Selten hatte ich so ein heftiges Frühstücksbuffet wie dort!

Egal welcher Frühstückstyp du bist, ob Franzose, Veganer, Fitness oder Süßer, hier findest du alles – mit Qualität!

Als absolut ausgiebiger Frühstücksmensch kam ich hier natürlich voll auf meine Kosten: Von sehr gutem Rührei bishin zu Lachs, Pastrami, Porridge und Früchten – ich war im Frühstückshimmel angekommen!

Gerade in der Schweiz ist „günstig“ eher ein Fremdwort und mit diesem Start in den Tag war ich für ziemlich viele Stunden gut gestättigt!

 

CINCHONA BAR im 25hours Hotel in Zürich

Die Cinchona Bar gehört zu einem der beliebtesten Hotspots in Zürich. Trendy und hip!

Bei Einbruch der Dämmerung war der gesamte Hotelbereich im Erdgeschoss voll von gutgelaunten Menschen, die sich in Wochenendstimmung befanden. Die Bar hat ein unglaublich schönes Ambiente mit sehr geiler Musik (ein Mix aus 80s/90s Hiphop&Latin) und nett ansehenden Barkeepern! 😉

Zu unserer Überraschung? Auf unserem Zimmer angekommen war jegliche Lautstärke und absolute Ruhe eingeflogen – es scheint, hier wurden auch auf isolierte Wände Wert gelegt!

 

ON TOP:

Für Geschäftsreisende, Blogger oder Internet-Suchtis ist ein schnelles Netz einfach ein Muss!
Ich könnte hier eine endlose Liste von Hotels aufzählen, wo mich dieser Punkt schon zur Verzweiflung gebracht und einiges an Geduld gekostet hat.
Das 25hours Hotel hat aber den Vogel abgeschossen. Im positiven Sinne! Ich hatte noch nie so ein gutes High Speed Internet. Nein, nicht mal daheim!

Das W-Lan ist im gesamten Hotel kostenfrei und lässt dich nicht eine Sekunde im Stich – love it!

Was meiner Meinung nach auch nicht selbstverständlich und für den in Zürich mittelmäßigen Hotelpreis auch so gut wie nirgends zu finden ist:
Als Hotelgast kann man sich ohne Zusatzkosten Fahrräder und einen Mini Cooper ausleihen! Einfach so. Im Preis inklusive. Jap, da war ich dann endgültig raus!


MEIN FAZIT zum 25hours Hotel Zürich Langstraße:

Ich hatte die Möglichkeit (u.a. dank dir) dort kostenfrei mit meiner Freundin zwei Nächte zu verbringen und bin unendlich dankbar dafür, dass ich so etwas ermöglicht bekomme. Trotz der ganzen Dankbarkeit, die ich in solchen Momenten spüre, spiegelt sich hier meine objektive Meinung. Und kann wirklich sagen:

Einzigartiges Flair, gute Lage und Wohnzimmer-Atmosphäre – das 25hours Hotel Langstraße in Zürich kann ich dir wirklich mit sehr gutem Gewissen ans Herz legen und wärmstens empfehlen!
Eine Übernachtung in eines der 25hours Hotels muss man in seinem Leben echt mal erlebt haben!

Tausend Dank an das 25hours Hotel für die schöne Zusammenarbeit! Ihr habt meine kleine Auszeit vom Alltag versüßt!

Zur offiziellen Seite und Buchung gelangst du hier: 25hours Hotels

 

Und jetzt gibt es zum Schluss noch ein paar Impressionen aus dem wunderschönen Zürich:

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit 25hours Hotel Zürich Langstraße.

2 Antworten

  1. Heidi
    | Antworten

    Anscheinend ein weiteres tolles 25hours Hotel!

    • Jani Isa
      | Antworten

      Ja, sehr empfehlenswert! 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.